Malen ist das Auftragen von Farbe oder anderen Medien auf eine Oberfläche, normalerweise mit einem Pinsel

VonLorenzo

Malen ist das Auftragen von Farbe oder anderen Medien auf eine Oberfläche, normalerweise mit einem Pinsel

In der Kunst beschreibt der Begriff Malerei sowohl den Akt des Malens (das Auftragen der Farbe mit einem Pinsel oder einem anderen Hilfsmittel wie Spachtel, Schwamm oder Airbrush) als auch das Ergebnis der Aktion – das Bild als Objekt.

Der Beginn der Malerei

Das, was wir als Kunst in all ihren Formen bezeichnen – Malerei, Skulptur, Zeichnung und Gravur – erschien bei menschlichen Gruppen auf der ganzen Welt in der Periode, die als Oberpaläolithikum bekannt ist, also vor etwa 40.000 bis 10.000 Jahren. In Europa wurden ausgefeilte und kraftvolle Malereien aus dieser Zeit in Höhlen wie Lascaux in Frankreich entdeckt. Im Jahr 1994 wurden möglicherweise noch erstaunlichere Werke in der Chauvet-Höhle im Ardèche-Tal, ebenfalls in Frankreich, gefunden. Höhlenmalereien bestehen aus Pigmenten wie farbigen Erden, die auf den Fels gerieben wurden. In einigen Fällen scheinen sie zuvor zu einer Paste vermischt worden zu sein. Die Malereien stellen meist Tiere dar, aber es gibt auch einige menschliche Darstellungen.

Seitdem hat sich die Malerei im Wesentlichen nur wenig verändert. Die Träger entwickelten sich von Felswänden über Gebäudewände zu tragbaren aus Papier, Holz und schließlich Stoff, insbesondere Leinwand. Die Palette der Pigmente erweiterte sich durch eine breite Palette von Erden und Mineralien, bis hin zu Pflanzenextrakten und modernen synthetischen Farben. Pigmente wurden mit Wasser und Gummi gemischt, um eine Farbe herzustellen, aber im fünfzehnten Jahrhundert wurde in Europa durch die Innovation der Verwendung von Öl (Leinsamen) ein neuartiges, flexibles und haltbares Medium geschaffen, das eine wichtige Rolle bei der Explosion der Kreativität in der westlichen Malerei in der Renaissance und danach spielte. Gleichzeitig weitete sich die Thematik auf fast alle Aspekte des Lebens aus (Genres).

Über den Autor

Lorenzo author

Schreibe eine Antwort